Aktuelles / News

Reisebericht: Kaliningrad-Gebiet Januar/Februar 2021

Wie in unserem Rundbrief 2019/2020 bereits berichtet, hatten wir Ende 2020 eine kleine Kastrationsaktion in Tschernjachowsk geplant und gestartet, die dann aber aus persönlichen Gründen unserer Ärztin Olga unterbrochen werden musste.
Für die Fortsetzung der Aktion war Januar/Februar 2021 geplant. Das wurde so auch umgesetzt.
Unsere Vorsitzende Ekaterina Funke hatte sich trotz widerer Wetterumstände mit ihrem Bus auf den Weg gemacht, um sowohl bei der Aktion dabei zu sein, als auch sich um einige andere Dinge - wie zum Beispiel das Tierheim - direkt vor Ort kümmern zu können.
Weiterlesen ...

Thema: Streuner in Kasachstan - Ein Interview mit der DAZ

Wir wurden Anfang Dezember von der online-Zeitung DAZ angeschrieben. Der Journalist Antonio Proschka hatte von unseren Aktivitäten in Kasachstan erfahren und bat uns um die Beantwortung seiner Fragen in Bezug auf streunende Hunde in Kasachstan.

Weiterlesen ...

Unser erster Rundbrief zum Jahreswechsel ist online

Da wir - bedingt durch die Pandemie - im Frührjahr 2020 keine Mitgliederversammlung hatten abhalten können und daher auch nicht in der Lage waren, all unsere Mitglieder über die Geschehnisse im vorangegangenen Jahr 2019 zu informieren, haben wir uns beschlossen, zum Jahresende an unsere Mitgliedereinen entsprechenden Rundbrief zu verschicken, der dann selbstverständlich auch über aktuelle Themen in 2020 informiert.
Weiterlesen ...

SONNE für ALLE - ein Mann widmet streunenden Hunden sein Leben

Als unsere Vorsitzende Katja Funke im Februar 2020 zu Vorbereitungsgesprächen nach Minsk gefahren war, berichteten ihr unsere Helfer vor Ort von einem Mann, der sich auf einem großen Grundstück außerhalb von Minsk um etwa 200 Hunde kümmert. Obwohl er in ganz Weißrussland den Tierschützern bekannt sei, hätte er Mühe, "über die Runden" zu kommen. So wären auch all seine Tiere nicht kastriert.
Das war für Katja Grund genug, sich die Verhältnisse vor Ort anzusehen.
Weiterlesen ...

Termine für Kastrationsaktionen in Minsk und Semeii sind verschoben

Sicher hat es sich jeder Interessierte inzwischen denken können:

die für Mai und April geplanten Kastrationsaktionen in Minsk und Semeii sind auf Grund des Corona-Virus selbstverständlich verschoben worden.
Weiterlesen ...

Vorbereitende Reise nach Minsk

Bei unserem Treffen mit der Vertretung des Hauptsponsors der geplanten Kastrationsaktion, hatten wir uns bereits zu einem vorbereitenden Treffen in Minsk für Februar verabredet. In den vergangenen 3 Monaten hatten wir gemerkt, dass die Vorbereitungen bei weitem nicht so gut vorangehen, wie beabsichtigt. Daher wurde es um so notwendiger, vor Ort klare Entscheidungen zu treffen.
Weiterlesen ...

Tag der Herzlichkeit - am 15. Februar in Kaliningrad

Benjamin Alyoshkin ist gebürtiger Russe und lebt seit Jahren in Großbritanien.
Er beschäftigt sich mit Kindern und Jugendlichen, um ...

Weiterlesen ...

Tierheime im Kaliningrad-Gebiet, die wir unterstützen

Wir werden immer wieder gefragt, wohin denn die Sachspenden gehen, die man uns gibt.

Dazu möchten wir hier gern mit einigen Fotos aus den Tierheimen, wohin die Spenden gehen, ein paar Eindrücke vermitteln.

Weiterlesen ...

Kastrationsaktionen 2020 sind beschlossen

Die Kastrationsaktionen 2020 sind beschlossen! In diesem Jahr werden 3 Aktionen geplant! 

Weiterlesen ...