Aktuelles / News

2023-10_Kastrationsaktion_Kasachstan,_Unsbekistan_und_Aserbaidschan

dieser Beitrag ist noch in Arbeit. Ein paar Informationen vorab:
Wir haben in den 3 Ländern Kasachstan, Usbekistan und - zum ersten Mal in diesem Land überhaupt - in Aserbaidschan 1.985 Tiere kastriert:

2023-02 _ Kleine Kastrationsaktion im Tierheim LAIKA in Krasnojarskoe

Wir waren am Abend zuvor mit dem "neuen" Rüden, den wir zunächst nur als der "weiße Zollhund" sprachen, in Krasnojarskoe angekommen. Aljona hatte zuvor wieder viele Anmeldungen gesammelt um dann, wenn genug zusammengekommen sind und ein Termin mit der Tieärztin abgesprochen ist, die Menschen anzurufen und ihnen mitzuteilen, wann sie mit Ihrem Schützling zu Kastration zum Tierheim kommen sollen. Diese kleinen Aktionen finden bereits seit März 2022 statt. Diese Aktion sollte gleich am nächsten Tag beginnen. Wir selbst waren nun zum ersten mal dabei.

2023-02 _ Der weiße Zollhund

Im Januar 2023 mussten wir wieder in das Kaliningrad-Gebiet fahren. Auf der Fahrt bis zur Grenze verlief alles völlig problemlos.
Nachdem wir an der polnisch-russischen Grenze den polnischen Grenzbereich verlassen hatten, mussten wir uns wie gewohnt der Prozedur am russischen Zoll unterziehen. Wie so oft sahen wir auch Zollbeamte mit ihren Hunden. Und dieses mal nahmen wir - ganz im Gegensatz zu den üblichen Zollhunden - einen schneeweißen Hund wahr.

2022-11 _ Fortsetzung der Kastrationen in Taras (Kasachstan)

Als wir im Oktober 2022 aus Taras wegfuhren, um gleich im Anschluss in Usbekistan eine Kastrationsaktion durchzuführen, waren wir uns darüber bewusst, dass es in den Straßen von Taras noch viele streunende Katzen und Hunde gibt. Insbesondere auf Firmengeländen hatten wir immer wieder mehrere ganz offensichtlich herumstreundene Hunde beobachten können. Wir verabschiedeten uns also mit dem Wunsch Richtung Taschkent, hier möglichst bald unsere Arbeit fortsetzen zu können, sofern sich nicht zwischenzeitlich eine andere Lösung ergibt.

2022-10 - Kastrationsaktion in Kasachstan und Usbekistan

Die erfolgreiche Kastrationsaktion, die wir im  ergangenen Jahr in Semei (Kasachstan) durchgeführt haben, hatte sich in Kasachstan und umliegenden Ländern ganz offensichtlich herumgesprochen. So wurden wir bereits im Anfang dieses Jahres gebeten, doch bitte einem Tierheim in Taras (Südkasachstan) eine Aktion durchzuführen. Nahezu gleichzeitig erhielt die Brigitte Bardot Stiftung eine Anfrage aus Taschkent in Usbekistan, welches nah an der Grenze zu Kasachstan liegt, auch hier in einem sehr großen Tierheim aktiv zu werden. Und so fragte die Brigitte Bardot Stiftung, ob wir gewilt wären, beide Aktionen durchzuführen.

Oktober 2022 - Kastrationsaktion entlang der Seidenstraße (Kasachstan und Usbekistan)

Die erfolgreiche Kastrationsaktion, die wir im vergangenen Jahr in Semei (Kasachstan) durchgeführt haben, hatte sich in Kasachstan und umliegenden Ländern ganz offensichtlich herumgesprochen. So wurden wir bereits im Anfang dieses Jahres gebeten, doch bitte einem Tierheim in Taras (Südkasachstan) eine Aktion durchzuführen. Nahezu gleichzeitig erhielt die Brigitte Bardot Stiftung eine Anfrage aus Taschkent in Usbekistan, welches nah an der Grenze zu Kasachstan liegt, auch hier in einem sehr großen Tierheim aktiv zu werden. Und so fragte die Brigitte Bardot Stiftung, ob wir gewillt wären, beide Aktionen durchzuführen.

2022 - ein eigener Platz für regelmäßige kleine Kastrationsaktionen

In 2022 haben wir es nun endlich geschafft, einen Platz für regelmäßig stattfindende kleine Aktionen zu schaffen.



2021-10 Kastrationsaktion in Kasachstan

Nun endlich war es soweit: am 16. Oktober startete die lang geplante Aktion mit der Anreise zunächst per Auto auf dem Landweg nach Kaliningrad, um von dort aus mit dem Flugzeug Richtung Kasachstan in die von uns ca. 4.800 km entfernte (Luftlinie) Stadt Semei zu reisen.
Vorab: die Aktion war in jeder Hinsicht ein wirklich großer Erfolg, mit dem wir so nicht zu rechnen gewagt hatten. Aber erst einmal von Anfang an:

Blog Kastrationsaktion Abrasien 2024